Ohne Kommentar:

TS, 12. November 2009, 12:01
2009
Nov 12

Gotteslästerung gilt in vielen Religionen als schweres religiöses Vergehen, wenn es die eigene Religion betrifft. Sie ist in vielen Staaten mit Staatsreligion auch heute noch eine Straftat, die in manchen dieser Staaten sogar mit der Todesstrafe bestraft werden kann, z.B. in den vom Islam geprägten Ländern Saudi-Arabien, Pakistan, Afghanistan und Iran. Ob und in welchem Umfang bestimmte Handlungen oder Äußerungen als „Blasphemie“ gelten, hängt von den rechtsgültigen Kriterien für ihre Feststellung und vom Stellenwert religiöser Traditionen und Wertorientierungen in einer Gesellschaft ab. Diese können sich schon innerhalb der Geschichte einer Religion stark wandeln. 

Freunde, es ist soweit !!

TS, 12. November 2009, 11:31
2009
Nov 12

Ein neues Werk erblickt am 22.11.09 das Licht der Welt “Oh mein Gott Gedichte” – göttliche Gedichte und teuflische Texte – pünktlich zum 20jährigen Hinterzimmer-Bühnen-Jubiläum!

Vor zwanzig Jahren uraufgeführt im RIZZ-Palace, vor zehn Jahren zur Vollendung gelangt im KAMEO, findet es sich heute erstmals in einer eigens dafür geschaffenen Sammlung wieder, vereint mit allen Texten, die von Gott und der Welt handeln. Kassiker, fast vergessene aber auch druckfrische neue Werke werden natürlich am TOTENSONNTAG, 22.11.09 ab 19.00 Uhr in der TAPBAR in der Stecherstrasse präsentiert.

Und wie kann es anders sein das ganze Heft natürlich wieder meisterhaft illustriert von keinem geringeren als INGO LEHNHOF.

Und das ganze mit freundlicher Unterstützung von Ver.di Region Süd-Ost Niedersachsen und der IGMetall Jugend Bezirk Berlin Brandenburg Sachsen!

Dankeschöööön!

Ich freue mich auf Euch

göttliche Grüße

Thorsten Stelzner

Die 9. Nacht der leisen Töne

TS, 12. November 2009, 11:05
2009
Nov 12

 

findet am Freitag, den 13. November 2009 im Gasthaus
Mittendorf in Buchhagen statt.
Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

Gastgeber sind der Liedermacher Werner Lämmerhirt und der Kunst- und Kulturverein Kultini e.V.

Zu unseren Gästen zählen: Timon Hoffmann, Joscho Stephan und
der Satiriker Thorsten Stelzner

 

Infos unter www.kultini.de   u. unter http://www.kultini.de/sggif/sg61953.pdf