Leseprobe – “Oh mein Gott – Gedichte”

TS, 9. November 2009, 16:05
2009
Nov9

GOTT GESEHEN?

Hat hier jemand Gott gesehen, ich mein´ den aktuellen,
zu dem sie sonntags beten gehen und dem sie Fragen stellen.
Hat ihn irgendwer getroffen, das könnte mir schon helfen,
es geht mir mit dem lieben Gott wie mit den Zauberelfen.
Ich glaub nicht dran, ich kann das nicht, mir fehlt die Phantasie,
für mich heißt glauben, ich denke nicht, und das konnt´ ich noch nie.

Ich kann ihn mir nicht vorstellen, als alten Mann mit Bart,
der, nur um uns zu imponieren, sich mit Maria paart,
der seinen Sohn ans Kreuz hau´n lässt und zusieht wie der stirbt,
und dann bei uns mit den Geboten für Nächstenliebe wirbt.

Das klingt für mich schon schizophren, doch damit nicht genug,
er lässt auch zu, dass sie uns führ´n nur durch Lug und Trug.

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass er den Papst berufen hat
und den tatsächlich leben lässt in seiner eignen Stadt,
mit Garde und mit Sänfte und mit ´nem Papstmobil.
Nee wirklich, meine Brüder, das ist ´n bisschen viel,
dass er das alles akzeptiert, den Prunk, den Protz, den Glanz,
das Niederknien, das Ringeküssen, den ganzen Firlefanz.

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass er das alles sieht
und nicht der heuchelnden Vertreterschar die Lizenz entzieht,
dass er sie einfach machen lässt, und alles in seinem Namen
und sie nicht zum Teufel jagt mit: „So sei es” oder „Amen”!
Wie sicher müssen sie sich sein, dass er nicht existiert,
sonst hätten sie sich alle längst selbst exkommuniziert.

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass er sie wirklich braucht,
diese Bande von Verführern, die uns zusammenstaucht:
„Tut Buße, betet, kniet, singt Halleluja, spendet brav,
der Herr ist unser Hirte.” Wer ´s glaubt, ein blödes Schaf.
Die Kirche ist Beweis dafür, dass es ihn gar nicht gibt,
sonst hätte er sie alle schon von ihrem Thron gekippt.

Ich kann es mir nicht vorstellen, ich glaube euch kein Wort.
Der liebe Gott, allmächtig, braucht Kreuzritter und Mord
und Ablasshandel, Hexenjagd und das Zölibat,
duldet pädophile Priester in seinem Apparat,
lässt all das zu und handelt nicht – lässt all dieses geschehen.
Ich kann ihn mir nicht vorstellen – den Kerl, den will ich sehen!

Beitrag kommentieren





XHTML (für Profis): Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hinweis: Dein Kommentar erscheint nicht sofort, weil er erst von einem Moderator freigeschaltet werden muss. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.