23. Türchen

TS, 24. Dezember 2011, 05:33
2011
Dez24

DAS TESTAMENT 2009

Jedes Leben hat sein Happy End –

das Testament.

Und darum denk´ ich drüber nach,

wen ich am Ende glücklich mach:

Mein letzter Wille – nach der Pille,

die ich sicher schlucken muss,

denn ich mache selber Schluss.

Lieber Gott und Teufel und Tod,

macht euch keine Not,

ich mache das dann schon allein,

ich werde nicht das Opfer sein.

Ich bin der Täter bis zum Schluss,

ich gebe mir den Todeskuss,

selbstverliebt und selbstbestimmt

bin ich´s, der mir das Leben nimmt.

Und dann, dann bitt´ ich euch,

verteilt mein Zeug:

Wenn es Geld ist – wie banal,

nehmt es, gebt es, mir egal.

Meine Bücher – gebt sie Lesern,

den Pastis mit allen Gläsern -

schenkt ihn den Trebern

oder trinkt ihn bei den Gräbern.

Macht mir nicht auf Trauer,

das macht mich nur sauer.

Ich hab gelebt, geliebt, gelacht,

und so wird dann auch Schluss gemacht.

Meine Platten, Videos, die Musik

schenkt sie irgendeinem Freak,

der wie ich die Worte hört,

den gesung´ner Schwachsinn stört.

Meine Comics – nicht ins Altpapier –

ich lasse sie sehr ungern hier.

Doch ich wäre gerne sicher,

dass ich manchmal ein Gekicher

von euch bis ins Jenseits höre,

mitlache und die Toten störe.

Meine Jacken, Stiefel, Hosen,

verteilt sie an die Obdachlosen.

Meine Werte, Ideale und Philosophie,

nehmt sie nicht ernst – ich tat es nie.

Legt sie mir bitte mit ins Grab,

weil ich nicht den Anspruch hab,

dass da irgendwas von bleibt

und vielleicht mal Knospen treibt.

Außer der Birne, die hätt ich gerne,

oder nur ´ne Hand voll Kerne.

Denn ich schätze Ribbeck sehr.

Und vielleicht auch hinterher

aus meinem stillen Haus,

sprießt ein kleiner Spross heraus …

So, das soll´s gewesen sein –

ach so, zuletzt der Stein:

Macht euch keinen Stress damit,

ob Marmor, Gips oder Granit –

ich werde ihn bestimmt nicht sehen,

und die paar, die vorüber gehen,

oder am Todestag mal vor ihm stehen,

die kommen nicht wegen der Steine,

na ja, ihr wisst schon, was ich meine.

Also macht`s gut – ich bin mir sicher.

Und immer dran denken – Gekicher!

Beitrag kommentieren





XHTML (für Profis): Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hinweis: Dein Kommentar erscheint nicht sofort, weil er erst von einem Moderator freigeschaltet werden muss. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.