Einleitende Worte von Gundol fAlgermissen:

In der ersten Ankündigung zu diesem Abend hieß es,
„El Kurdi spricht deutsch – Worte gegen Rechts“
An diesem Abend seziert und zelebriert Hartmut El Kurdi („Der Viktualien-Araber“) die wichtigsten Themen der vergangen Monate.
Das war die Ankündigung bis zu Beginn der vergangenen Woche – krankheitsbedingte Absage machte die Anwesenheit von Herrn El Kurdii unmöglich.
Am 07.05. wird nun Thorsten Stelzner Prosa und Lyrik vortragen – nicht als Ersatz für Herrn El Kurdi, sondern als Künstler, der mit seinen Beiträgen einen Bogen schlägt vom 10. Mai 1933 – dem Tag der verbrannten Worte, der verbrannten Literatur – bis in die Gegenwart. Bei vielen Auftritten war Thorsten immer wieder als ein engagierter, streitbarer Akteur gegen Ausländerfeindlichkeit, Faschismus, kurz gegen rechte Tendenzen, zu erleben.
……

Mehr »