Thorsten-8765

FOTO – Verena Meier

Der Norbert hat es gesagt und wenn der Norbert das gesagt hat, dann stimmt das auch! Völlig unverblümt hat er verkündet:„Die Rente ist sicher!“ Wir haben es ihm gern geglaubt! Und wir haben auch danach gelebt. So! Da soll uns mal keiner einen Vorwurf machen! Wir haben uns ja drauf verlassen. Wenn die Rente sicher ist, dann reicht es doch wohl aus, wenn man erst im Alter von 30 Jahren anfängt zu arbeiten, als unbezahlter Praktikant auf Probe, als Minijobber, als Mindesthungerlöhner oder Leiharbeiter, Hartzvierler mit Flaschensammlerzertifikat! Die Rente ist sicher! Egal wie viel man einzahlt, egal wie lange man wirklich die Chance hatte einen „gutbezahlten“ Job zu machen! Und auch egal wie alt man wird! Die Rente ist sicher! Klare Kante Herr Blüm! Nur ich glaube ja, dass der Norbert davon ausgegangen ist, dass man mit 15 in die Lehre geht, dann bis 65, also 50 Jahrelang, in dem einen Job ordentliches Geld verdient, dementsprechend einzahlt und dann sozialverträglich mit 68 in die Urne abdampft! Die drei Jahre – das hätte klappen können!

Die Realität sieht anders aus! Und ich warte im Grunde auf den Moment, wo verschollene Mitschnitte aus den 80er Jahren auftauchen, aus denen deutlich wird: Der Norbert hat das zwar gesagt und der hat das dann auch so stehen lassen, als er gemerkt hat was seine Aussage für Wellen schlägt. Tja, manchmal geht man auch als ganz kleines Politkergewächs plötzlich in die Gechichte ein und macht sich mit einem Halbsatz unsterblich. Dieser Versuchung ist er damals erlegen. Was würde er jetzt darum geben das heute mit eben diesen verschollenen Mitschnitten zu korrigieren:„ Das hab ich so gesagt! Stimmt! Aber der Satz ging ja noch weiter!“ – „Die Rente ist sicher… eins der größten existentiellen Probleme der nahen Zukunft! Leute, das wird aber ganz, ganz eng!“ So war es wirklich! Hilft uns jetzt aber auch nicht weiter! Wir haben es versaut. Mit 35 anfangen zu arbeiten mit 60 spätestens wieder aufhören und dann 95 Jahre alt werden wollen, wie soll das denn gehen?

Mehr »