Möchtegern und Gernegroß !

TS, 25. September 2009, 12:07
2009
Sep 25

Möchtegern und Gernegroß
trifft ein wirklich schwere Los.
Beide wollen gern regieren,
keinesfalls die Wahl verlieren,
niemals nur mehr opponieren
und schon gar nicht koalieren.

Und so treten sie entschlossen
vor den Bürger, die Genossen,
vor die Unternehmerschaft,
demonstrieren ihre Kraft.

Gernegroß in Siegerpose,
eine Hand stets in der Hose.
Möchtegern wir neugestylt
und der Scheitel neugeteilt.

Gernegroß lächelt verbindlich,
leicht naiv und fast schon kindlich,
wenn er sagt : „Wir werden siegen
und die Mehrheit wieder kriegen!“

Möchtegern grinst unterdessen
überheblich: „Kannst´ vergessen,
wir werden diese Chance nutzen
und dich von der Platte putzen.“

Gernegroß gibt sich gelassen,
springt zum Kraulen in die Massen,
nutz die Medien korrekt,
demonstriert was in ihm steckt,
ein bisschen Schmidt, ein wenig Brandt
und er schüttelt jede Hand.

Möchtegern schminkt sich charmant,
bin der Neuanfang im Land,
rät uns von den Wahlplakaten
jetzt nicht länger mehr zu warten,
jetzt den Wechsel wählen – schnell,
dann strahlt Deutschland wieder hell.

Gernegroß macht ´s für die Leute,
für die Kleinen wohlgemerkt.
Möchtegern tut´s für die Wirtschaft,
weil das unser Deutschland stärkt.

Beide tun es für die Sache,
die gerechte, ist doch klar,
keiner tut es für sein Ego,
ach ich bitt sie, ist doch wahr.
Beide sind sie Idealisten
und sozial total gerecht,
beide sind sie Besserwisser,
und der andere macht es schlecht.

Beide wollen nur das Beste,
für uns Bürger ist schon klar.
gab auch nie ´nen Kanzler,
der aus Selbstzweck Kanzler war.
Geld und Macht und die Gechichte
hat noch keinen interessiert,
der als strahlend stolzer Sieger
in das Kanzleramt marschiert.

Beide geben sich gelassen,
machen auf Mensch-Anzufassen,
geben sich so Bürger nah,
fragt man sich was vorher war,
jetzt sind sie total präsent,
keiner mehr der sie nicht kennt,
jede Stadt wir angereist,
weiß man auch nicht wie sie heißt.

Jeder Marktplatz wird bedröhnt,
bis der Bürger lustlos stöhnt:
„Jau, jetzt weiß ich wen ich wähle
und auf wen ich fortan zähle.”

Und am Abend nach den Wahlen,
sieht man dann die vielen Zahlen,
rechnet hin und rechnet her,

wer hat was und wer hat mehr?

Und zum Elend dieser beiden.
konnten wir uns nicht entscheiden,
wählten so, dass es nicht reicht
und der eine langsam schleicht,
zu dem andern und fragt still,
ob er nicht mal mit ihm will?

Was so ´n Politiker doch leidet,
wenn der Wähler so entscheidet.
Möchtegern und Gernegroß
schlucken letztlich jedes Los,
denn sie wollen ja regieren
und nie wieder opponieren.

2009
Aug 16

Ab sofort im Handel   – über 40 literarische Charakterköpfe aus der ostfälischen Kulturlandschaft im Jahre 20 nach dem Mauerfall – mit ausgesuchten Texten -auch von Thorsten Stelzner: “Gerüchte”, “Knacken”, “Mietvertrag”, “Für Gott, für Öl, für Geld”, erschienen im Ostfalia-Verlag, ISBN 978-3-926560-50-9

Das Sommerloch ist zugeschüttet und schon planieren wir die nächsten Projekte. “Oh, mein Gott Gedichte” Stelzner u. Lehnhof über Gott und die Welt und Tod und Teufel. Das Heft zum 20jährigen Hinterzimmer-Bühnen-Jubiläum hat seine ersten Unterstützer gefunden. Die IGM -Jugend Berlin-Brandenburg-Sachsen schlägt erbarmungsvoll zu – wie und in welcher Form bleibt geheim, aber von hier aus ein dickes Dankeschööön.

Mette Music… Die bunte Schulhof-CD

TS, 24. Juni 2009, 12:50
2009
Jun 24

Ich gebe das jetzt mal einfach so weiter, eine Postkarte mit folgendem Inhalt fingerte ich heute aus meinem Breifkasten (Schlüssel abgebrochen):

Sehr geehrter Herr Stelzner,

endlich ist sie fertig – die “Mette-Music” . Sie erhalten heute ein Exemplar unserer “bunten Schulhof-CD”. Unter Nr. 3 finden Sie ihren Text “Fremdenhasser”, unterlegt mit einer Eigenkomposition der Schulband WeFuKlaSch. Die CD wurde an die Schulleiter der Schulen im Harzkreis übergeben und steht auf der Seite www.bbs-quedlinburg.de/mette-music zum download bereit. MfG  Eleonore Multhaupt ….

Hört Euch das an, loadet das Ding down, – ich bin total begeistert, was diese Schüler da produziert haben und muss ehrlich gestehen … “Fremdenhasser” von WeFuKlaSch hat mir schon eine Gänsehaut verpasst. Respekt !

TOLERANZ ! gestern – heute – morgen

TS, 18. Mai 2009, 14:59
2009
Mai 18

Informationsveranstaltung am Montag 18. Mai 2009  19.00 Uhr – Aula der Hoffmann von Fallersleben-Schule Braunschweig, Sackring/Kälberwiese.

Eröffnung                         EDGAR MERKEL  Schulleiter der HvF

Zum Anlass                      HARTMUT TÖLLE DGB Vorsitzender Bezirk NBS

Texte zur Zeit                 THORSTEN STELZNER  Lyriker

Einführungsreferat       DR. CHRISTIAN KRAUSE  Landesbischof i.R.

Anlass der Veransatltung ist die Gründung einer Rieseberg-Stiftung im Braunschweiger Land !

Ab 2010 wird einmal jährlich ein Schülerwettbewerb ausgeschrieben mit dem Thema der Veranstaltung

Autor u. Buch – Messe in Schöppenstedt

TS, 29. März 2009, 15:31
2009
Mrz 29

05.04.09  10.00-17.00 Uhr

Eulenspiegelhalle in Schöppenstedt … Lesungen im Eulenspiegelmuseeum- weiter Informationen folgen !!

Die lange Nacht am Schacht !

TS, 29. März 2009, 15:29
2009
Mrz 29

04.04.09   17.30 Uhr . Information der Veranstalter !

Wir sammeln uns am samstag um 17.30 h auf dem parkplatz vor dem freibad in remlingen. gegen 17.45 h , der erste lyrikbeitrag. danach geht dann der demozug geschlossen zum schacht. hier finden dann reden, musik, lyrik, sambagruppe und das kinderangebot statt. weitere auftritte gegen 20.15 h und 22.00 h.  also “Stelzners lange Nacht am Schacht

Radio-Okerwelle, 104,6 … am 22.02.09

TS, 19. Februar 2009, 09:40
2009
Feb 19

Progammtipp: Sonntag, 22.02.09 um 12.00 Uhr,  live auf Sendung “PANDOORA” -Kultur am Sonntag vieles und mehr zum Satirefest. Mit U.Flake (Satirefest-Urvater) u. Th.Stelzner. Ich höre mir das auf jeden Fall an, dann weiss ich hinterher vielleicht, was ich am 15.03.09 in der Brunsviga lesen muss!

2008
Nov 12

Ganz frisch, fast noch warm sind heute die CD eingetroffen und die ersten 300 Exemplare sind schon verkauft, verpackt, verschickt…. so kann das laufen! Wer nicht bis zur Präsentation warten kann oder will, der kann jetzt und hier sofort bestellen, 12,– € inclusive Verpackung, Porto, Signatur und das Meisterwerk geht sofort zur Post – spätestens zwei Tage und das Ding liegt im Kasten.

ACHTUNG LYRIK !! Dichter an der Arbeit !

TS, 5. November 2008, 11:25
2008
Nov 5

Vorsicht Lyrik! - Dichter an die ArbeitUnd noch ein Meisterwerk der Illustration und Dichtkunst erblickt am 23. 11.08 um 17.30 Uhr im Gewerkschaftshaus das Licht der Welt. “ACHTUNG LYRIK!! Dichter an der Arbeit” … Von Thorsten Stelzner und Ingo Lehnhof, präsentiert und herausgegeben vom Deutschen Gewerkschaftsbund, kommt am 21.11.08 frisch aus dem Druck, pünktlich also, …. Dreifaltigkeit im Gewerkschaftshaus Ver.di, IGMetall und DGB vereint in einem Programm “Von Stinkern und Schleimern und Dichter an der Arbeit”.  Das hat doch was! Ich hoffe wir sehen uns….

Nächste Seite»